Unsere Webseite nutzt Cookies & Analysetools. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen ohne Ihre Datenschutz-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, sind Sie damit einverstanden. Mehr erfahren

Juniorwahl zur Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern

 

Teilnehmende Schulen An der Juniorwahl zur Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern nehmen aktuell 97 Schulen teil!

Stand: 22.07.2021

 

Anlass: Schulprojekt zur politischen Bildung anlässlich der Landtagswahl am 26. September 2021

Idee:  Unterrichtliche Vorbereitung mit abschließendem Wahlakt in der Woche vor der Landtagswahl

Ausdehnung: Landesweit in Mecklenburg-Vorpommern

Schularten: Alle Schularten der Sekundarstufen I und II und Berufsschulen

Jahrgangsstufen: Sekundarstufe I (empfohlen ab 9. Klassenstufe, möglich ab 7. Klassenstufe) und Sekundarstufe II

Teilnahme: Ab einer Schulklasse bis hin zur ganzen Schule

Fortbildungsangebot:  digitales Online-Seminar (der genaue Termin wird zeitnah noch bekanntgegeben)

Fächer: Überwiegend in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern, aber auch fächerübergreifend wie z.B. in Deutsch, Mathematik oder Kunst

Erfahrungen: Seit 1999 wird die Juniorwahl bundesweit durchgeführt; seither beteiligten sich mehr als 3,8 Millionen Jugendliche

 

 

Juniorwahl als Online-Wahl

 

 

 

Die Juniorwahl zur Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Birgit Hesse, Präsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Bettina Martin, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Jochen Schmidt, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern.

 

                                                                                  

Jetzt an der Juniorwahl teilnehmen:

Juniorwahl kurz vorgestellt...