Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017

Die Schülerinnen und Schüler an 3.490 Schulen haben gewählt!
Im Folgenden finden Sie das Gesamtergebnis der Zweitstimmen, die Gewinne und Verluste der Parteien im Vergleich zur Juniorwahl zur Bundestagswahl 2013 sowie die Gewinner/-innen der Direktmandate in den einzelnen Wahlkreisen.

 

Zweitstimmen-Ergebnis in Bayern

Zweitstimmen-Ergebnis in Baden-Württemberg

Zweitstimmen-Ergebnis in Berlin

Zweitstimmen-Ergebnis in Brandenburg

Zweitstimmen-Ergebnis in Bremen

Zweitstimmen-Ergebnis in Hamburg

Zweitstimmen-Ergebnis in Hessen

Zweitstimmen-Ergebnis in Mecklenburg-Vorpommern

Zweitstimmen-Ergebnis in Niedersachsen

Zweitstimmen-Ergebnis in Nordrhein-Westfalen

Zweitstimmen-Ergebnis in Rheinland-Pfalz

Zweitstimmen-Ergebnis im Saarland

Zweitstimmen-Ergebnis in Sachsen

Zweitstimmen-Ergebnis in Sachsen-Anhalt

Zweitstimmen-Ergebnis in Schleswig-Holstein

Zweitstimmen-Ergebnis in Thüringen

Zweitstimmen-Ergebnis der Deutschen Auslandschulen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Bayern

Gewinner/-innen der Direktmandate in Baden-Württemberg

Gewinner/-innen der Direktmandate in Berlin

Gewinner/-innen der Direktmandate in Brandenburg

Gewinner/-innen der Direktmandate in Bremen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Hamburg

Gewinner/-innen der Direktmandate in Hessen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Mecklenburg-Vorpommern

Gewinner/-innen der Direktmandate in Niedersachsen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Nordrhein-Westfalen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Rheinland-Pfalz

Gewinner/-innen der Direktmandate im Saarland

Gewinner/-innen der Direktmandate in Sachsen

Gewinner/-innen der Direktmandate in Sachsen-Anhalt

Gewinner/-innen der Direktmandate in Schleswig-Holstein

Gewinner/-innen der Direktmandate in Thüringen

Gewinner/-innen der Direktmandate der Deutschen Auslandschulen

Das Interesse an politischer Bildung in Schulen ist so groß wie nie – mit über 3.400 beteiligten Schulen und knapp einer Million Jugendlichen haben wir eine Rekordbeteiligung an der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 erreicht!

Wir danken allen beteiligten Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie allen Unterstützern für ihr herausragendes Engagement!

Das Ergebnis der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 wird am 24.09.2017 um 18 Uhr hier veröffentlicht.

 

Teilnehmende Schulen An der Juniorwahl zur Bundestagwahl 2017 nehmen aktuell 3.490 Schulen teil!

nicht finanzierte Schulen Weitere 511 Schulen möchten teilnehmen!

geförderte Schulen 165 Schulen konnten bereits durch Demokratie-Aktien finanziert werden!

(Stand: 19.09.2017)

Teilnehmende Schulen nach Bundesländern

Teilnehmende Schulen

Teilnehmerzahlen 2002 - 2005 - 2009 - 2013 - 2017

Teilnehmerzahlen

Juniorwahl 2017 zur Bundestagswahl

Anlass: Bundestagswahl am 24. September 2017
Schirmherr: Präsident des Deutschen Bundestages Prof. Dr. Norbert Lammert
Inhalt: Unterrichtliche Vorbereitung mit abschließender bundesweiter Wahl in der Woche vor der Bundestagswahl
Zeitraum: Innerschulische Vorbereitung ab Frühjahr 2017, Unterricht ca. 3-4 Wochen vor der Bundestagswahl bzw. abhängig vom Bundesland auch vor den Sommerferien bzw. nach den Sommerferien
Ausdehnung: Bundesweit in allen 16 Ländern und weltweit Deutsche Auslandsschulen
Schulform: Alle Schulformen der Sekundarstufen I und II ab Klasse 7
Materialien/Hilfestellungen: Spezielles didaktisches Begleitmaterial für die Bundestagswahl und umfangreiche Hilfestellungen für die Organisation des Wahlaktes
Klassenstufe: Ab Jahrgangsstufe 7
Fächer: Überwiegend im Politikunterricht, aber auch fächerübergreifend, wie z.B. in Mathematik, Geschichte und Deutsch
Weitere Informationen zum Download gibt es hier bzw. auf dem abgebildeten Flyer

Juniorwahl kurz vorgestellt...

Die Partner der Juniorwahl 2017

Die Juniorwahl steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages Prof. Dr. Norbert Lammert und wäre ohne die Förderung durch ihre Partner in diesem Umfang nicht durchführbar. Unser Dank gilt allen Förderern, die mit ihrer Unterstützung die Teilnahme der 3.478 Schulen an der Juniorwahl 2017 möglich machen!

Die Juniorwahl 2017 steht unter der Schirmherrschaft

des Präsidenten des Deutschen Bundestages

und wird gefördert durch

 

 

 

 

 

Die Teilnahme Deutscher Auslandsschulen wird

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Bremen wird gefördert durch:


 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Brandenburg wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Hamburg wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Hessen wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Mecklenburg-Vorpommern wird gefördert durch:

Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Niedersachsen wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Rheinland-Pfalz wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Sachsen-Anhalt wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Sachsen wird gefördert durch:

 

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Schleswig-Holstein wird gefördert durch:

Die Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 in Thüringen wird gefördert durch:

Bildungsministerium Thueringen

 

Weitere Schulen werden gefördert durch:

 

 

 

 

Demokratie-Aktionäre

Auch in diesem Jahr unterstützen zahlreiche Demokratie-Aktionäre die Juniorwahl. Ihnen gilt unser herzlicher Dank!

Hier finden Sie weitere Informationen rund um die Juniorwahl-Aktien