Unsere Webseite nutzt Cookies & Analysetools. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen ohne Ihre Datenschutz-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, sind Sie damit einverstanden. Mehr erfahren

Juniorwahl zur Landtagswahl im Saarland 2022

 

Anlass: Schulprojekt zur politischen Bildung anlässlich der Landtagswahl am 27. März 2022

Idee:  Unterrichtliche Vorbereitung mit abschließendem Wahlakt in der Woche vor der Landtagswahl

Ausdehnung: Landesweit im Saarland

Schulform: Alle Schulformen der Sekundarstufen I und II und berufliche Schulen

Klassenstufen: Jahrgangsstufe 7 bis 13; Schwerpunkt 9./10. Jahrgangsstufe

Teilnahme: Ab einer Schulklasse bis hin zur ganzen Schule

Fächer: Überwiegend in Sozialkunde, Politik und GW, aber auch fächerübergreifend, wie z.B. in Deutsch, Geschichte, Mathematik oder Kunst.

Finanzierung: Für die Schulen steht ein Kontingent an Plätzen zur Verfügung. Wenn es ausgeschöpft ist, können die Schulen mit Hilfe einer Demokratieaktie www.juniorwahl.de/Aktien.html teilnehmen.

Erfahrungen: Seit 1999 wird die Juniorwahl bundesweit durchgeführt; seither beteiligten sich über 5,4 Millionen Jugendliche

 

Die Juniorwahl zur Landtagswahl im Saarland 2022 steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Landtages des Saarlandes, Stephan Toscani und der Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes, Christine Streichert-Clivot.

 

Jetzt an der Juniorwahl teilnehmen:

Juniorwahl kurz vorgestellt...